Zweimal sieben Minuten (Date deinen Verlag – Buchmesse Leipzig V)

Ich hyperventiliere!

Wirklich!

Heute erreicht mich die Nachricht, dass ich zwei Verlags- bzw. Agenturvertretern zum Meet & Greet zugeteilt bin.

Nun habe ich zweimal sieben Minuten Zeit, um “Die 13. Jungfrau” vorzustellen.

Die Rechnung geht irgendwie nicht auf.

Was soll ich dort überhaupt erzählen?

Was hat der Verlag, die Agentur schon vom BVjA bekommen, was muss ich mitbringen?

Wie soll ich überhaupt nach Leipzig kommen? Und stimmt es, was meine Freundin Bianca gesagt hat, dass dort alle Hotelzimmer schon seit Monaten ausgebucht sind?

Fragen über Fragen.

Und was habe ich getan?

Ich habe all meinen Mut zusammengenommen und angerufen. Bei Schruf&Stipetic eBooks und Lizenzen.

http://www.schruf-stipetic.de/

Die Webseite sieht ja schon mal toll aus. Die Cover auch.

Und – Frau Stipetic, die ich an die Strippe bekam, ist unheimlich nett.

Sie hat mir geduldig all meine Fragen beantwortet. Und dann auch noch einige an mich gehabt.

Und anscheinend hat sie meine Kurzvorstellung von “Die 13. Jungfrau“ so neugierig gemacht, dass sie gemeint hat, ich solle ich Exposé und Leseprobe auf jeden, jeden Fall zuschicken, auch wenn es mit der Anreise nach Leipzig nicht klappen sollte.

Denn ich weiß gar nicht, wie ich das machen soll. Mit der Bahn x-mal umsteigen? Mit dem Nachtbus und morgens um fünf ankommen? Oder doch mit dem Auto?

Wenigstens weiß ich jetzt, was ich mitbringen soll!

Hier geht es zu Teil 6 der Date-deinen-Verlag-Serie

und hier zum ersten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s