Geboren am 13. Juli

Wenn ein Manuskript schon “Die 13. Jungfrau” heißt, ist es dann Zufall, dass mich an einem 13. folgende Mail erreicht?

ich habe Ihr Manuskript jetzt zuende gelesen und muss es gleich loswerden: Ich bin einfach nur begeistert.  Das Buch hat neben der dramaturgisch gut strukturierten Geschichte einen ganz wunderbaren Ton, dem man sich beim Lesen sehr gerne überlässt.
Was Charaktere und Struktur angeht sehe ich keinerlei Änderungsbedarf. Selbst Sprache und Stil sind nahezu perfekt.

Ich würde Sie gerne morgen am frühen Nachmittag, so gegen 14:00 Uhr, anrufen. Schreiben Sie mir kurz, wenn das nicht passt.
Und natürlich: Wir würden Ihr Buch liebend gerne bei uns veröffentlichen und uns um einen guten Printverlag bemühen.

Ich heul grad ein wenig … und kann es noch gar nicht richtig fassen.

Schruf&Stipetic http://www.schruf-stipetic.de/ ist ein kleiner, sehr feiner eBook-Verlag.
Ihre Autoren/Übersetzer sind preisgekrönt oder aktuell in der Shortlist.
Sprachlich sind die Manuskripte oberstes Niveau, dass dieser Verlag mich nimmt empfinde ich als einen Ritterschlag für meine Schreibe.
.
Dieser Beitrag ist nicht nur der krönende Abschluss meiner Verlagssuche, sondern auch der 13. und letzte Teil einer ganzen Artiekelserie.

6 Gedanken zu “Geboren am 13. Juli

  1. Kaum bin ich mal kurz in Urlaub, verpasse ich die wirklich interessanten Neuigkeiten …
    Liebe Katharina, herzlichen Glückwunsch. Ich freue mich für Dich.
    Ich bin schon ganz neugierig, den weiteren Entstehungsprozess der 13. Jungfrau mitverfolgen zu dürfen. Ich wünsche Dir, dass er genauso spannend, interessant und lehrreich wird, wie die Zusammenarbeit mit meinem Verlag, der meinen Debütroman „Mitternachtsrot“ auf die Reise in die weite Bücherwelt geschickt hat.
    Alles Liebe, viel Erfolg und herzliche Grüsse
    Bianca

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Bianca,
      vielen Dank für deine lieben Worte!
      Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass ich dir schon so bald nacheifern darf!
      Ein bisschen kommst du mir vor wie eine Fee, die mich – vielleicht nicht mit dem Zauberstab, aber mit ihrem Pfeilchen – berührt hat und das Glück auf mich überfließen ließ.
      Danke!
      Katharina

      Gefällt mir

  2. Hallo,

    ist das schon wieder Eisenhut? 🙂 Auf jeden Fall ein sehr schönes Bild. Ich hoffe dass irgendwann einmal all deine Buchcover da unauffällig drüber huschen

    Rainer

    Gefällt mir

    • Hallo Rainer,

      nein, das ist Scilla non-scripta, auch Hasenglöckchen genannt.
      In Sachen Giftigkeit etwa mit dem Schneeglöckchen zu vergleichen – also eher harmlos.

      Auf das Buchcover freue ich mich schon sehr! Schruf&Stipetic sind bekannt für die schönen Cover.

      Katharina

      Gefällt mir

  3. Liebe Katharina!
    Herzlichen Glückwunsch! Das sind ja super Neuigkeiten und ich freue mich sehr für Dich mit. Ein Buch schreiben ist ja schon einmal eine stolze Leistung (ich habe auch eins in der Schublade liegen 😉 Aber dann jemanden zu finden, der es verlegt…. BOMBE!!! SUPER!!!!
    Liebe Grüße sendet, Deine Christine!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s