#Autorenwahnsinn #SommerlochEdition Tag 30 | Mein bester Schreibtipp

„Häh?“, wirst du jetzt wahrscheinlich denken. „Was ist jetzt kaputt? Das Thema des Tages ist doch ‚Schreibtipp‘ – und nicht Leseempfehlung! Ist Katharina jetzt komplett verstubbelt?“

Nein, ist sie nicht! Wobei, so ein bisschen struwwelig mag ich schon sein. *lächel*

Aber: Das mit der Leseempfehlung meine ich durchaus ernst!

Mein bester Schreibtipp an angehende Autoren ist: Lesen, lesen, lesen!

Das muss keins der von mir empfohlenen Bücher sein (obwohl das schon mal ein Anfang wäre, mit denen anzufangen … *grins*), aber ich kann aus eigener Erfahrung glaubhaft versichern, dass die tausenden von Büchern, die ich zwischen meinem ersten Versuch zu schreiben (als Teenager), meinem zweiten Anlauf (als junge Mutter) und schließlich dem letzten, erfolgreichen Unterfangen gelesen habe, meiner Ausdrucksfähigkeit sehr, sehr gut getan haben.

Dabei sind dann auch jene Bücher nicht als verschwendete Lebenszeit anzusehen, die man als richtig, richtig Sch…ße empfand. Im Gegeteil! Gerade solche Bücher können überaus lehrreich sein!

In diesem Sinne: Lesen! Aber flott!

Hier kannst du einen Kommentar verfassen. Beachte bitte, dass wordpress.com deinen Namen, deine E-Mail-Adresse, deine IP-Adresse und den Text deines Kommentars nicht nur speichert, sondern via Askimet extern auf Spam überprüfen lässt. Wenn du das nicht möchtest, kommentiere bitte nicht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s