#bookaddicts #bookishinapril Tag 1 | Warum ich schreibe

Es geht los! Frohe Ostern! Und die Challenge startet! Wer mitmacht, die wunderbare Sandra Pulletz hat mich auf diesen Hinweis aufmerksam gemacht : Benutzt bitte die beiden Hashtags #bookaddicts und #bookishinapril – vor allem auf social media. Dann können wir einander folgen und alle gemeinsam mehr Reichweite erhalten! Die heutige Auftaktaufgabe zur Challenge lautet: Warum…

Challenge #bookaddicts #bookishinapril

Wer meinem Blog oder meinen Social Media Kanälen folgt, weiß, dass ich schon mehrfach an Challenges wie #autorenwahnsinn teilgenommen habe. Da wir in der Organisationsgruppe zum #lesewinter2018 über Instagram und wie man damit umgeht, geplaudert haben, entwickelte sich quasi von selbst die Idee zu einer eigenen Challenge.

Interna aus dem Autorenleben | Freebie – ja oder nein? Am Ende gar schädlich?

Zunächst zur Begriffserklärung: Ein Freebie ist etwas, das kostenlos angeboten wird, um das Interesse potentieller Kunden zu wecken. Du kannst dir das vorstellen wie das silberne Tablett mit Häppchen, das die nette Fleischereifachverkäuferin in deinem Supermarkt dir anbietet. Du nimmst eines, probierst es – und wenn es dir schmeckt, kaufst du nicht nur ein Pfund…

Werbeaktion #kindleLesewochen E-Books um 50% reduziert!

Liebe Follower, ab heute bis einschließlich Sonntag, den 18. März könnt ihr unglaublich tolle Schnäppchen schießen! Etliche E-Books wurden von Amazon im Rahmen der #kindleLesewochen um 50% preisreduziert. WERBUNG Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: „Aus der Zeit gefallen – Thórsteinn vs. Charlotte Teil 1„, der Einstieg zu meiner…

Interna aus dem Autorenleben | Safety first!

Aus aktuellem Anlass ein Artikel über ein sehr wichtiges Thema: Ja, es ist toll, dass es Blogartikel gibt, die dir „ultimative“ Tipps versprechen, wie du es schaffst 5000 oder gar 10.000 Wörter täglich zu schreiben. Ja, es ist klasse, dass Autoren darüber bloggen, wie sie stupide Charakterbögen ausfüllen, um ebenso stupide Figuren zu erschaffen (und…

Achtung Suchtgefahr !!!

Ursprünglich veröffentlicht auf Der Buchkessel:
? Hallo liebe Freunde des Buchkessels , heute möchte ich Euch mal eine ganz wunderbare Schriftstellerin und ihre Werke vorstellen . Sie heisst Katharina Münz und sie schreibt über Wikinger . Und dass macht sie auf absolut geniale Weise , ihre Geschichten haben ein ungeheureres Suchtpotenzial . Die erste…

Buchvorstellung | Karin Seemayer: Die Tochter der Toskana

Im Dezember hatte ich an dieser Stelle ja bereits das Prequel zu diesem historischen Roman, „Die Tochter der Toskana – Wie alles begann“ vorgestellt,  und am Freitag wurde nun endlich das E-Book in meine Kindle App geliefert! Meine Meinung:  Auch wenn Karin Seemayer mir mit der Zeit zu einer sehr lieben Kollegin geworden ist, mit der…

Buchvorstellung | Sandra Pulletz: Ein Ire zum Verlieben

Sandra Pulletz – die für mich die Verkörperung des österreichischen Charmes darstellt – und ein Ire? Ich kenne die Autorin und ihre Werke ja gut, aber dieser Titel hat mich dann doch überrascht und neugierig gemacht.   Meine Meinung: Sandra Pulletz hat sich selbst übertroffen! Ihr perfekter Ausflug in Richtung New Adult und in irische Gefilde…